Welcher Schallschutz ist aus fachtechnischer Sicht im Wohnungsbau im Jahr 2014 geschuldet?

Fehlt es zwischen Bauherr und Planer oder Ausführenden an einer Vereinbarung über ein Schallschutzsoll, werden häufig Anforderungen und Kennwerte aus DIN-Normen und VDI-Richtlinien als Maßstab herangezogen. Letztendlich ist aber zumindest eine Ausführung der Bauteile nach den allgemein anerkannten Regeln der … Weiterlesen

Neue Dauermessstation mit wetterfester Mikrofoneinheit

Im Oktober 2012 erfolgte die Erweiterung des Messgeräteparks um eine Dauermessstation mit wetterfester Mikrofoneinheit. Die Steuerung des Messgerätes und die Auslesung der Messwerte erfolgt über einen VPN-Tunnel vom Büro aus. Am Messpunkt muss lediglich eine 230 V Steckdose vorhanden sein. … Weiterlesen

Kindergeräusche III und Stand 2014

Die ursprüngliche Privilegierung der Kindergeräusche im hamburgischen Ausführungsgesetz zum Achten Sozialgesetzbuch ist 2010 aufgehoben worden, weil es seitdem Regelungen sowohl im Bundes-Immissions-Schutz-Gesetz als auch ergänzend dazu im Hamburgischen Gesetzes zum Schutz gegen Lärm (Hamburgisches Lärmschutzgesetz – HmbLärmSchG) vom 30. November … Weiterlesen

Kindergeräusche II

Mit dem Beitrag vom 26. Juni 2007 haben wir zu dem Thema „Kindergartenlärm“ aus Sicht eines lärmschutztechnischen Sachverständigenbüros Stellung genommen. Nach über einem Jahr ist Bilanz zu ziehen.

Kindergartenlärm

Nach längeren und umfangreichen Beratungen (siehe nur Drucksachen 18/3033, 18/5618, 18/5563 und 18/5629 der Hamburgischen Bürgerschaft – erreichbar über die Parlamentsdokumentation http://www.buergerschaft-hh.de/parldok/) hat der Gesetzgeber am 6. Februar 2007 einen neuen § 29 a in das Hamburgische Gesetz zur Ausführung … Weiterlesen